Beliebte Artikel

Semana Santa
Semana Santa Semana Santa

Nachtleben
Nachtleben Nachtleben

Kunst
Kunst Kunst

Parc de la Ciutadella im Barcelona-Lexikon

Der Parc de la Ciutadella ist ist eine recht idyllische und sicher die grünste Oase inmitten der Millionenstadt. Hier findet man Entspannung und Erholung. Besonders Spaziergänger können hier ausgiebig ihre Runde drehen oder sich dort für ein Picknick nieder lassen. Im Park befindet sich zudem noch ein See, auf dem man mit einem Ruderboot fahren kann. Aber auch Sehenswürdigkeiten gibt es auf dem Gelände zu entdecken. Zum einen befindet sich hier der Zoo, dann das katalanische Parlament und in diesem das Museum Museu d'Art Modern. Auch zwei weitere Museen findet man in dem groß angelegtem Park. Am Eingang an der Passeig de Pujades befindet sich eine Reiterstatue von General Prim. Dieser gab 1869 den Befehl zum Schleifen der Zitadelle. Der Park wurde von Josep Fontsère gestaltet. Hilfe hatte er von dem Architekten Antoni Gaudi, der ihm bei der Gestaltung des Wasserfalls „Cascada“ unterstützte. Gaudi verewigte sich am Brunnen. Man kann an dem Wasserbecken davor einen Drachen entdecken, eines der Lieblingsfiguren von Antoni Gaudi. Auch Bauwerke im Stil des Modernen finden sich noch in dem Park. Diese befinden sich an der Seite zur Passeig de Picasso, der südwestlichen Seite des Parc de la Ciutadella. Dies sind in einem sehr eigenwilligen Gebäude, im Castell dels Tres Dragon, was übersetzt „Burg der drei Drachen“ bedeutet. Hinzu kommen noch das Zoologische Museum und das Gewächshaus. Das L'Hivernacle ist ein Pavillon bestehend aus Gusseisen und Glas, indem sich ein nettes Café befindet und im Sommer geöffnet hat. Abends finden dann auch öfters Jazz-Konzerte statt, was einen wundervollen Abschluss für diesen Tagesausflug bringt.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Staat: Spanien
Provinz: Barcelona
Fläche: 100,4 km²
Einwohner: ~1.6 Mio.
16.058 Einw. je km²
Vorwahl: +34 93
Kfz-Kennzeichen: B
Gliederung: 10 Stadtbezirke